Review Quirks New York 2022

Quirk’s NY Conference–die Rückschau

Vom 20. bis 21. Juli 2022 fand in diesem Jahr der Quirks Event in Brooklyn, New York, statt. Mit um die 1.200 Teilnehmern, 90 Rednern und einer umfangreichen Ausstellung ist dieser Branchenevent vollgepackt mit Möglichkeiten zum Lernen und Netzwerken.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, das Event als Sponsoren und Redner zu unterstützen. Zusammen mit unserem US-Team, das wir bei dieser Gelegenheit nicht nur virtuell, sondern auch real treffen konnten, haben wir auch als Aussteller viele interessante Menschen kennengelernt. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben!

Hier haben wir für Sie ein paar Eindrücke der Veranstaltung gesammelt. Unser CEO Michael Schießl, COO Philipp Reiter und CRO USA Jeff Bander waren vor Ort, Jeff Bander und Philipp Reiter sprachen auch jeweils in einer Session des Quirk’s Events. An unserem Stand konnten sich Besucher außerdem mit Maxmarie Wilmoth, Lorena Diaz und Cameron Meyer über die Forschung und aktuelle Entwicklungen in der Branche unterhalten.

Pupil Video vom Quirk’s Event

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Hilfe von eye-tracking Technologien (Pupil Labs) erforschen wir das “Unsichtbare”. Ein sehr nützliches, neues Feature ist die Möglichkeit, visuelle Fixpunkte zu zählen. In diesem Smartphone Eye-Tracking-Video von der Veranstaltung demonstriert COO Philipp Reiter, wie viele visuelle Fixierungen möglich sind, bevor bei einem Rundgang durch das

Ausstellungsgebäude der eye square-Stand erreicht wird. In seiner Session stellte er die Frage, wie viele Fixpunkte sich das Publikum auf dem Weg merken würde.

Einblicke in die Sessions

Jeff Bander und Philipp Reiter gaben neben ihren thematischen Schwerpunkten auch einen Einblick in das System 012, das neurosemiotische Modell von eye square.

Jeff Bander konzentrierte sich in seiner Session auf digitale Werbewirkungsforschung. Er demonstrierte, wie man in dem eye square Marktforschungstool Ad to cart (ad2c) eine authentische, personalisierte Social Media-Umgebung mit führenden E-Commerce-Plattformen wie Amazon, Amazon Fresh, Walmart und anderen verbindet.

Philipp Reiter legte den Focus auf die Synergieeffekte von Smartphone-Eye-Tracking und kontextbezogener Forschungsumgebung. Er zeigte, wie Forscher das reale Nutzerverhalten auf den am häufigsten genutzten Geräten erfassen können.

Jeff Bander
Do your Social Media Ads drive eCom sales?

Philipp Reiter
Powerful Combination: In-Context Technologies and Smartphone Eye-Tracking