Universitätskooperationen mit eye square
44870
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-44870,acwp-readable-arial,bridge-core-3.1.8,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.1,qode-theme-ver-30.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-7.6,vc_responsive

Dots.png

eye square unterstützt Wissenschaft und Forschung

Forschungszusammenarbeit mit Universitäten

eye square ist davon überzeugt, dass die Kraft von Kooperationen nicht nur unsere Dienstleistungen und Methoden auf dem neuesten Stand hält, sondern auch Innovationen vorantreibt. Die enge und kontinuierliche Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Universitäten ist seit jeher Teil der DNA von eye square und eine große Inspirationsquelle für unser Unternehmen.

 

Unsere Motivation für Hochschulkooperationen ist vielfältig. Wir bieten unseren Netzwerkpartnern Forschungslösungen an, unterstützen und finanzieren Masterstudenten und Doktoranden, beteiligen uns an Lehraufträgen und der Weiterbildung unserer Kolleginnen und Kollegen.

Entdecken Sie eine unserer Fallstudien aus Hochschulkooperationen

Neuromarketing im Möbelhandel Untersuchung zur Wirkung von Öko-Labels – explizites und implizites Markenwissen

Autoren: Gerstmayer J., Laber B.

St. Pölten

Die Zukunft ist grün. Nutzen Sie Umweltzeichen, denn sie erhöhen das Markenbewusstsein und funktionieren! Umweltzeichen untermauern die mit der Marke verbundene Nachhaltigkeit auf einer expliziten Ebene und stärken die Marke für die Zukunft!

Untersuchung des Leseverhaltens einer mobilen Nachrichtenseite im Zusammenhang mit digitalen Werbemitteln mittels Smartphone-Eye-Tracking

Autoren: Wolle J.

Victoria Hochschule

Im digitalen Zeitalter sind die Konsumenten einer enormen Reiz- und Informationsflut ausgesetzt. Im Mittelpunkt dieser Bachelorarbeit steht die Frage, wie sich die Platzierung von digitalen Werbemitteln auf die Aufmerksamkeit des Lesers auswirkt.

Explizite und implizite Framing-Effekte der Umweltkennzeichnung auf das Markenwissen

Autoren: Dr. E. Karampournioti

Leibniz University Hannover

Diese Fallstudie wendet einen kombinierten Messansatz an, der die implizite und explizite Informationsverarbeitung untersucht, um Markenassoziationen in Bezug auf Nachhaltigkeit zu bewerten.

Mitarbeit am Eyes4ICU-Projekt

Wir stellen das Doktorandennetzwerk „Eyes for Information, Communication, and Understanding“ (Eyes4ICU) vor, eine innovative Initiative, die im Rahmen der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahme von Horizon Europe finanziert wird. Eyes4ICU zielt darauf ab, innovative Formen der Blickinteraktion zu erforschen.

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interessiert?

Haben Sie Interesse an unseren Forschungsansätzen oder an einer Zusammenarbeit mit uns? Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen!

Google reCAPTCHA by SendInBlue

Sie haben sich entschieden, Cookies von Dritten auf unserer Website zu blockieren. Um dieses Formular abschicken zu können, müssen Validation Tools und notwendige Cookies geladen werden. Sie können sie einmalig aktivieren, indem Sie auf die Schaltfläche klicken.

Formular laden

Accessibility Toolbar