Fachartikel zu Mobilem Bezahlen im ÖPNV in der Nahverkehrs-praxis - eye square DE
27135
post-template-default,single,single-post,postid-27135,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive
 

Fachartikel zu Mobilem Bezahlen im ÖPNV in der Nahverkehrs-praxis

Wie ÖPNV-Betreiber Vorbehalte gegenüber mobilem Ticketkauf abbauen können

Die beiden Autorinnen Diana Jakobitz und Sabine Krüger (Research Consultants, eye square) haben die praktischen Implikationen des Whitepapers “Die große ÖPNV Studie” in einem Fachartikel für die Nahverkehrs-praxis zusammengetragen – nachzulesen in “Wie ÖPNV-Betreiber Vorbehalte gegenüber mobilem Ticketkauf abbauen können” (Nahverkehrs-praxis Ausgabe 10-2018, s. 54-56).

Empfehlungen für Apps im ÖPNV:

  • Einstieg erleichern: Zulassen der optionalen Registrierung in der App und Ermöglichen des schnellen Kaufs auch ohne Benutzerkonto
  • Kaufprozess beschleunigen durch 1-Klick-Zahlung als bevorzugte Bezahlmethode
  • alternative Bezahloptionen integrieren
  • Kombinieren der Verbindungssuche mit Ticketkauf übersichtlich in einer App
  • die mobile Website in die mobile Strategie einbeziehen und den schnellen Ticketkauf auch über die mobilen Websites ermöglichen
  • Sicherheit geben: Bedenken um Datenschutz und Angst vor Technikausfall ernst nehmen, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen