Artikel: Fine-Tuning Tools für E-Retailer und Werbende

169amazontsunami-1170x600

Der Erfolg von Amazon in den letzten zwei Quartalen hat selbst die optimistischsten Vorhersagen übertroffen. Das Unternehmen meldete einen Gewinnanstieg von 37 % im dritten Quartal 2020. Auch die eigenen Werbeausgaben des Einzelhandelsriese wachsen stetig. 2019 war Amazon erstmals der weltweit größte Werbetreibende (und löste damit die langjährige Nummer 1 Procter & Gamble ab). Doch warum halten externe Marketingmaßnahmen nicht Schritt, wenn Amazon immer mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht und Online-Käufer zunehmend Zeit auf der Plattform verbringen? Wie können Marketer ihre Kreationen und Produkte im Kontext testen und herausfinden, was auf dem wichtigsten Marktplatz der Welt funktioniert? Im neuen Artikel der Advertising Week erläutert Jeff Bander, U.S. CRO von eye square, die Möglichkeiten von E-Commerce Live Testing.

“Vermarkter nehmen ständig Anpassungen an ihren Google- und Facebook-Anzeigen vor, um sicherzustellen, dass sie ihren Return on Investment maximieren. Aber da Amazon sich seinen Weg bahnt, müssen Agenturen einen ähnlichen Ansatz für ihre Amazon-Werbeausgaben wählen. Die Überlegenheit von Google als Suchmaschine stand zwar nie in Frage, aber die Customer Journey eines Kunden überspringt oft den ersten Schritt und beginnt direkt bei Amazon: Mehr als 50 % der Produktsuchen beginnen mittlerweile bei Amazon und nicht bei Google.” – sagt Jeff Bander.

Den vollständigen Artikel mit spannenden Insights und Handlungsempfehlungen finden Sie hier.